Nicholas Bamberger

Nicholas Bamberger, 1983 in London geboren, Pianist, Sänger und Singer-songwriter macht seine ersten musikalischen Schritte bereits als knapp 4-Jähriger. 1991 übersiedelt die Familie in die Schweiz, und Nicholas setzt am Konservatorium der klassischen Musik in Neuenburg sein Studium des Klaviers und der Geige fort. 2002 beginnt er sich an verschiedenen musikalischen Projekten zu beteiligen und tritt auch als Solokünstler oder im Duo mit dem Schlagzeuger Raphael Pedroli unter dem Künstlernamen Bambeat auf. Nachdem das Duo für das Festival M4Music in Zürich selektioniert worden war, die Schweizer Künstler zu vertreten, treten die beiden 2006 erfolgreich am Festi’Neuch in Neuenburg auf und geben schliesslich die Single "Not like You" heraus, welche über die Schweizer Radios ausgestrahlt wird. Im Jahr 2008 wird seine Single "Her" selektioniert und in der Kompilation des FCMA 2008 einbezogen. Im Jahre 2009 kann Nicholas das Bachelor Diplom als Jazz-Pianist an der Hochschule der Künste in Bern entgegennehmen. Er arbeitet als Privatlehrer und als freischaffender Musiker in Neuenburg, unter anderem finden regelmässig Auftritte mit Olivia Pedroli, Gustav, Garden Portal und weiteren Musikern statt. Im Jahr 2011 erhält er ein Stipendium der Stadt Neuenburg für einen sechsmonatigen Aufenthalt in Brüssel, wo er sein erstes Album "Hide and Seek" komponiert. Im Jahr 2013 gewinnt er den ersten Preis des Pixelsound Studio Wettbewerbs und seine Single "Falling" wird auf den Kanälen von Couleur3 und RTS1 verbreitet. Die von Nicholas gegründete Musikband Garden Portal wie auch sein Album "Hide and Seek"  markieren eine entscheidende Wende in der Musikkarriere des Neuenburger Künstlers. Im Jahre 2017 erhält er ein weiteres Stipendium der Künste der Stadt Neuenburg und kann für eine sechsmonatige Residenz nach Berlin umziehen, wo er auch entscheidet zu bleiben.Um sich ein Publikum zu schaffen, entwickelt er die "Piano Solo Street Sessions" ein Projekt für Strassenmusik. Die öffentliche Wahrnehmung ermöglicht es ihm einerseits neue Schüler zu finden und andererseits musikalische Mitarbeit in verschiedenen Berliner Projekten zu finden. Im Jahre 2018 komponiert und interpretiert er die Musik für die Theaterproduktion des Heimathafen Neukölln "Peter Pan, oder von einem, der auszog, das Sterben zu lernen". Nicholas produziert auch Soundtracks und komponiert aktuell Musik für die internationale Uhrenwerbung von Omega Schweiz.