Vasily Gvozdetsky

Vasily Gvozdetsky wurde in Sankt-Petersburg (Russland) geboren. Dort erhielt er seinen ersten Klavierunterricht an der Spezialschule beim Konservatorium. Später besuchte er den Musikzweig der Latina A.H.F. in Halle/Saale (Deutschland). Nach dem Abitur studierte er Klavier an der HfMT Hamburg bei Lilya Zilberstein und HfM "Hanns Eisler" in Berlin bei Eldar Nebolsin. Wichtige Anregungen erhielt er regelmäßig im Rahmen von Meisterkursen u.a. von H. Fourès, I. Kamenz, F. Bidini und D. Bashkirov. Vasily trat solistisch in Deutschland, Russland, Ukraine, Frankreich, Italien, Griechenland und Finnland auf. Er nahm an Festivals wie den Halleschen Musiktagen und dem Klavierfestival Ruhr teil und spielte als Solist u.A. mit der Staatsapelle Halle. Er ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe, wie z.B. des Elise-Meyer-Wettbewerbs in Hamburg oder des Luciano Luciani-Wettbewerbs in Cosenza (Italien).