Yu Tang

Mit fünf verliebte sich Yu Tang in das Klavier und erhielt seinen ersten Klavierunterricht. Ein Jahr später wanderte er mit seiner Familie aus Taiwan in die USA ein, wo er seine musikalische Ausbildung fortsetzte. Entscheidende künstlerische Einflüsse bekam er von Mary Barranger und Professor Dmitry Rachmanov, bei dem er sein Studium im Konzertfach Klavier an der California State University Northridge in den USA absolvierte. Nach dem Studienabschluss machte er neben Tätigkeiten als Klavierlehrer, Chorbegleiter und Korrepetitor diverse Berufserfahrungen, von Redaktionsassistenz im Musikverlag Alfred Music bis zur Koordination einer Klangkunstgalerie. Im Unterricht ist es sein besonderes Anliegen, dass Lernende das vielfältige Handwerk des Klavierspiels für sich entdecken. Dabei ist er stets bemüht, sowohl solide musikalische Grundkenntnisse zu vermitteln als auch die individuelle Kreativität zu fördern.